Die Außerdienststellung des Leitenden Staatsanwaltes Herbert Heister

Während im Dienstbezirk Ravensburg weiterhin öffentliches Stillschweigen und Fehlinformation zur Außerdienststellung des Leitenden Oberstaatsanwaltes Herbert Heister besteht und in der Schwäbischen Zeitung keine Info zu finden ist, stand er offenbar für ein Interview des Südkurier vom 26.11.2014 zur Verfügung

 

Typisch Heister? Das Gesetz in der linken Hand und was macht die rechte? Ist er ein Linksanwalt des Rechtes?

Heister BücherregalZeigt sich so Staatsgewalt? Dokumentiert mit unsinnigen, ungesetzlichen Hausdurchsuchungen mit hunderten Polizisten zur Machtdemonstration und als Übung für Gewaltexzesse? Nicht nur ein Buch, ganze Bände sind erforderlich, für die Geschichte zur Amtsführung des Herbert Heister. Die Wahrheitstabelle zeigt einen Auszug von schweren Verfehlungen und Straftaten. Diese sind Beweis, amtlich dokumentiert und offenkundig.

Wie reagiert Heister auf die Wahrheitstabelle ? Er ist beleidigt! Wieder einmal der Zartbeseitete! Als er wahrheitsgemäß durch freie Meinungsäußerung „Heister als Willkürmeister treibt es immer dreister“ benannt wurde, war er auch sofort beleidigt und hatte schnurstraks eine Strafanzeige gestellt, die in logischer Weise hausintern sofort verfolgt wurde… Wenn dagegen Bürger gegen Staatsanwälte, die sich nach Freisler Manier aufführen, Sachen entwenden (Paul Gesell) Strafanzeigen erstellen, zeigt sich Heisters Haus kollegial untätig.

Hört! Hört Heister scheut sich nicht, zur Ausspähung von Daten über die Bürgerinitiative, mit seinem Amtsgerichtsdirektor- Freund Strohmann eine Hausdurchsuchung anzuordnen, obwohl der Polizeipräsident Ekkehard Falk richtigerweise den Einbruch in Wohnungen und das Eindringen in die Privatsphäre als elementares Ereignis schildert, das oft jahrelanges Gefühl der Unsicherheit zeigt! Heister hat keine Skrupel aus nichtigem Anlass Häuser und Wohnungen zu stürmen, polizeiliche Übergriffe zuzulassen und Strafanzeigen gegen Polizisten nicht zu verfolgen: Siehe die Vorzeigepolizisten Uwe Stürmer und Josef Hiller, die mit Freiheitsberaubung und körperlicher Gewalt gegen friedliche Bürger agieren. Oder Hueber, Geßler, Mengs, Schrodi, Kesenheimer usw.

Pilzgeflecht

Das Pilzgeflecht an morbider Justiz zeigt sich zwar schön – ist es auch ungiftig? Wer schützt den Bürger vor dem Staat? Vor Willkür in der Justiz, der Staatsanwaltschaft und der weisungsabhängigen Polizei? Vor Polizisten die Handlungen gegen ihre Überzeugung und Gewissen ausführen müssen! Ist es nicht so, dass manche Bürger schon mehr Angst vor Erstürmung der Wohnung durch Polizei als vor Einbrechern haben?

In Deutschland sterben jährlich mehr als 10.000 Menschen an Suizid. Auf jeden Suizid kommen 15 – 20 Suizid-Versuche. Das sind mehr als Verkehrstote! Wie viele der Opfer hat die Justiz auf dem Gewissen, durch Rechtlosstellung, Verweigerung der Prozesskostenhilfe, rechtliches Gehör, Willkür usw.???

Wird die Polizei mit Schnellschuss-Feuerwaffen zur Privatarmee unkontrollierter Willkürjuristen?
Wird die Polizei mit Schnellschuss-Feuerwaffen zur Privatarmee unkontrollierter Willkürjuristen?

Heister beklagt die vermehrte Missachtung und Gewalt gegenüber von Behörden, Justiz und Polizei. Kann es sein, dass die Masse an rechtlos gestellten und rechtlich benachteiligten Bürgern wahrheitsgemäß die Verbrechen durch staatliche Organe darstellen und somit für ein Klima der Ablehnung sorgen? Sind die Juristen um Herbert Heister nicht selbst Schuld am Dilemma? Zitat vom Direktor des Amtsgericht Ravensburg Grewe: „Das Gesetz gibt keine Garantie für ein ehrliches Recht!“ Wohl wahr Herr Heister!

Dabei hat die Justiz ja immer noch die Presse auf ihrer Seite und kann somit auf die öffentliche Meinung und gegen Bürger einwirken.

Trotz der Kenntnis der Kontroll? -Generalstaatsanwaltschaft Stuttgart über dieses Fehlverhalten in Ravensburg, hat diese die Staatsanwaltschaft über Gebühr gelobt und ihr eine angeblich gute Arbeit bescheinigt.

DSC042741

Warum müssen die Kinder in der Schule immer noch die Mär von der angeblichen 3-Säulen Demokratie lernen, wo sich doch die Justiz längst selbstherrlich der Kontrolle entzogen hat? Siehe auch Buch „Einspruch“ von Dr. Norbert Blüm.

Warum entfernt der wissende und verantwortliche Ministerpräsident Kretschmann den Justizminister Stickelberger nicht längst aus dem Amt? Die Voraussetzungen der Bildung und Mitgliedschaft einer kriminellen Vereinigung nach § 129 Strafgesetzbuch liegen vor.

Heister hat den Tisch zwar verlassen aber nicht aufgeräumt: Offene unwidersprochene Rechnungen nicht bezahlt. Verhält sich so ein Ehrenmann aus der Justiz? Kann er damit rechnen, dass Richter aus der „Juristenfamilie“ ihn vor Strafverfolgung und Zahlungsbefehl schützen? Wie groß ist die Distanz von Richtern und Staatsanwälten, wenn sich diese regelmäßig gemeinsam bei Stammtischen treffen? Gilt in Abwandlung der Satz: „Pack schlägt sich Pack verträgt sich?“

Wird der neue Leitende Staatsanwalt Ordnung in den Justizladen bringen, oder geht es weiter auf derselben Weise in der Juristenwelt still und leise?

Die Bürgerinitiative wird mit Sicherheit die Prozesse in der Gesellschaft weiter verfolgen. Die Zahl der Gruppen und Teilnehmer mit negativ Erfahrungen und Motivation zum Widerstand steigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.