Impressum

 

Inhaber:

Bürgerinitiative Prozessbeobachter

Josef Nägele
Kappel 18
88263 Horgenzell

 


Haftungsausschluss (Disclaimer)

1. Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen.

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf Urheberrechtsverletzungen und eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

2. Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

3. Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

4. Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

2 Gedanken zu „Impressum“

  1. Hallo Josef Nägele mit Postanschrift ,Kappel 18 88263 Horgenzell. Wir kennen uns aus Mindelheim 2008 Treffen,…..
    Mit der Bitte um Rückmeldung bezüglich eines hier stattgefundenen Zwangsseinweisung in das BRK-Klinikum Kaufbeuren , Abteilung AO 01 / Geschlossene Neurologie.
    Ein Nocheheman hat 2019 eine Therapie in der oben aufgeführten geschlossenen Psychiatrie erhalten.
    Danach hat er es anscheinend mit seinem Freund der Hausarzt vermutlich fertig gebracht, die Befunde auf seine Frau zu kopieren. Seit Januar hat der Ehemann gerichtl. Hausverbot im 100% Eigenheim der Frau. Als dieser im Januar riesigen psychisenTerror gemacht hat, wurde die Mutter der Zwillingskinder
    aktiv und hat per Notruf den Mann abführen lassen. Bei dieser aktion sind auch die Kinder ohne wenn und aber mit verschwunden. Der inzwischen eingeshaltete RA in KE kenn die ganze Geschichte, aber er geht zu stark auf die eingeschaltete Betreuerin ein, die dafür am letzten Donnerstag gesorgt hat, dass die Ehefrau nun per Zwangsuntersuchung in der Geschlossenen BRK in KF Abt. AO 01 Abteilung gegen ihren Willen einer Untersuchung unterzogen wurde. Der Arzt hat ihr am Freitag dann gesagt dass sie wieder heim kann, aber das BRK Personal verweigert bis Dato den Freisetzung !!! RA kommt nicht in die Gänge , da dieser die Info der Betreuerin abwartet. eine Beschwerde ans AG KF wurde mittels EDF FAX und Unterschrift Kopiescann heute fristgerecht noch raus gelassen. Wir suchen einen besseren Rechtsbeistand der die im Vorfeld stattgefundenen Machenschaften des Ehemanns und dessen ganze Familienbande angeht. Denn es wurde der Immo Inhaberin angekündigt, dass sie bald ganz allein und Hartz4 empfänger sein wird und ihre Kinder´nicht mehr wiedersehen wird.

    1. Grüße dich Norbert,
      habe erst jetzt deine Mail gelesen. Scheint ja wieder ein großer Fall zu sein. Wir haben diese Woche keine Zeit für große Aktionen.
      Du kannst uns vorab einaml alle Adressen (auch deine mit Telefon Fax, der Betroffenen, Betreuerin, REchtsanwalt usw. und Personen nennen und den aktuellen Stand mitteilen.
      Wir werden uns dann bei dir melden.

      Gruß Josef
      Meine Telefonnummer 07504 91177
      Wir werden uns

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.