Der traditionelle Blutritt, frommes Brauchtum oder Versuch von Politikern zur Selbstdarstellung?

Ministerpräsident Winfried Kretschmann wollte zur persönlichen Profilierung als Gast zum Blutritt am 11.5.2018 nach Weingarten kommen. Offenbar hat er von unseren Vorbereitungen einer DEMO zum Aussprechen und Darstellen der Wahrheit mit unseren Exponaten (Partner Graue Bus, Wahrheitstabelle usw.) erfahren und hat nun spontan seinen angekündigten Besuch abgesagt. Wegen seinen schweren Straftaten und Verbrechen sind gegen den Ministerpräsidenten Strafverfahren bei den Strafverfolgungsbehörden im Gange. Hat Kretschmann Angst vor dem von seinen Opfern aus der Region geforderten Vollzug der Festsetzung durch die Polizei?

Der traditionelle Blutritt, frommes Brauchtum oder Versuch von Politikern zur Selbstdarstellung? weiterlesen

Symbiose zwischen Kirche, Staat und Polizei bei der Fastenpredigt des MP Winfried Kretschmann in Ravensburg

Mit großem Polizeiaufgebot an uniformierten Polizisten und einer Vielzahl der Bürgerinitiative Prozessbeobachtern bekannten verdeckter Ermittler und des Staatsschutzkommandos K4 hat der Ministerpräsident in der Liebfrauenkirche Ravensburg eine sog. Fastenpredigt zur Selbstdarstellung gehalten. Das bekannte Verhalten des Ministerpräsidenten erforderte die Anmeldung einer DEMO zur Darstellung der Wahrheit… Symbiose zwischen Kirche, Staat und Polizei bei der Fastenpredigt des MP Winfried Kretschmann in Ravensburg weiterlesen

Machen Vesperkirchen und Tafelläden Not und Armut salonfähig?

Landesweit sind die Monate Januar und Februar von mildtätigen Aktionen der Vesperkirchen geprägt. Mit großem politischem und gesellschaftlichem Aufgebot wird mit Billigmahlzeiten und Kleinkunstangeboten versucht, von Not und Elend im Lande abzulenken. Während die Redner und Propagandisten, bereits am Monatsanfang ihre überdurchschnittlichen Bezüge aus A und B Gehaltsstufen verbuchen können, sind viele der „Gäste“ der Vesperkirchen unterhalb des Existenzminimums und sind auf die Straße verbannt.

Machen Vesperkirchen und Tafelläden Not und Armut salonfähig? weiterlesen

Bundestagswahl 2017 – Wen wählen, oder nicht wählen?

Kandidaten der CDU – SPD – Grüne – FDP haben den Kandidatentest nicht bestanden! Was ist als Bürger zu tun?

Mit großem Aufwand versuchen die Kandidaten Inkompetenz und fehlendes nachhaltiges Engagement für die Bürger zu kaschieren und die Wähler zu täuschen.

Die Bürgerinitiative Prozessbeobachter hat daher im Vorfeld  der Bundestagswahl einen schriftlichen Test an die Kandidaten verschickt. Dazu unsere unglaublichen Erfahrungen der besonderen Art. Bundestagswahl 2017 – Wen wählen, oder nicht wählen? weiterlesen

Kappel pro – die Klagemauer ist geschlossen

Die seit vielen Monaten dem Bürgermeister, Parteien und Behörden angekündigte Erstellung und Erweiterung der sogenannten Klagemauer wurde zum 5.7.2017 durch Mitstreiter der Bürgerinitiative Prozessbeobachter umgesetzt und somit die über Jahre gewährte Überfahrt über ein privates Hofgrundstück gestoppt. Mit diesem öffentlichen Protest und gleichzeitiger öffentlicher Strafanzeige werden die Verantwortliche aus Politik, Parteien und Behörden zu den Straftaten und Verbrechen in Verantwortung gesetzt.

Kappel pro – die Klagemauer ist geschlossen weiterlesen

Idioden

BRD-Justizskandal noch zu stoppen? Neue streng geheime Baugruppe und Bauteil in der Justiz entdeckt! Dem  Abgasskandal mit manipulierter Software folgt nun der größte Justizskandal in der Geschichte Deutschlands!  Das Maas ist voll!

Der Bürgerinitiative Prozessbeobachter (BI) als gewalt- und parteifreier Organisation, die Prozesse in der Gesellschaft bei Politik, Justiz, Behörden, Polizei und  Banken, bis hin zur Psychiatrie beobachtet ist aus bisher unerklärlichen Gründen Anfang  April ein offensichtlich streng geheimer integrierter Schaltkreis (IC) zugespielt worden. In Behörden geht offenbar die Angst des entdeckt werden um.

Idioden weiterlesen

Vom vorzeitigen Ende der Diskussion: „Im Bewusstsein der deutschen Geschichte“

Vom vorzeitigen Ende der Diskussion: „Im Bewusstsein der deutschen Geschichte“.

Passend zur Gedenk- und Erinnerungsfeier am 27.1.2017 beim Grauen Bus der ZfP Weissenau / Ravensburg fand in Folge am 4.2.2017 ein Infoabend mit Jens Rommel in der Bibliothek Grünkraut bei Ravensburg statt.

Vom vorzeitigen Ende der Diskussion: „Im Bewusstsein der deutschen Geschichte“ weiterlesen

Skandal bei der ZfP in Weissenau/Ravensburg anlässlich des Gedenktages der Opfer des Nationalsozialismus

Am 27.1.2017 wurde an die Opfer des Nationalsozialismus gedacht. Der vom ehemaligen Bundespräsident Roman Herzog eingeführte Gedenktag erinnert zu Recht an die unvorstellbaren Gräueltaten und das Unrecht der Nationalsozialisten. Die Bürgerinitiative Prozessbeobachter wollte diese Gedenkveranstaltung ebenfalls besuchen, doch es kam anders und für einen Rechtsstaat beschämend…
Skandal bei der ZfP in Weissenau/Ravensburg anlässlich des Gedenktages der Opfer des Nationalsozialismus weiterlesen